Zum Inhalt springen
29.09.2019

Dokumentation: Gottesdienst zum Diözesaninklusionstag (wurde live aus Neumarkt übertragen)

Aus der Pfarrkirche Heilig-Kreuz in Neumarkt hat  die Fernsehredaktion des Bistums Eichstätt den Gottesdienst zum Diözesaninklusionstag für und mit Menschen mit Behinderung übertragen. Der Diözesan-Inklusionstag hat um 10.30 Uhr mit dem Gottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche in Neumarkt/Opf. begonnen. Hauptzelebrant und Prediger war Pfarrer Alfred Grimm, Diözesanverantwortlicher für die Behindertenpastoral und Leiter des Fachbereiches Pastoral mit und für Menschen mit Behinderung im Bistum Eichstätt. Bei der Eucharistiefeier wurden Texte in leichter Sprache verwendet, die auch in die Gebärdensprache übersetzt wurden. Auch bei der Fernsehübertragung wurde die Übersetzung in Gebärdensprache eingeblendet. Die musikalische Gestaltung hatte die „Keller-Gang-Band“ der Lebenshilfe Neumarkt übernommen. Hier sehen Sie eine Aufzeichnung der Liveübertragung.