Zum Inhalt springen
30.04.2021

Wahrheit finden und leben - Impuls für den Alltag

Neumarkt (dbnm) - In regelmäßigen Abständen geben Theologen und Seelsorger aus der Region auf dieser Homepage "Impulse für den Alltag". In seinem Beitrag beschäftigt sich Dekanatsreferent Christian Schrödl mit der Suche nach der Wahrheit in einer vielfältigen Gesellschaft .

Foto: pixabay


Was sind das nicht alles für Meinungen und Gedanken, die einem da aus Internet und Social Media entgegen springen? Worte voller Hass und Unversöhnlichkeit, die nur den eigenen Standpunkt gelten lassen. In die Parlamente sind Stimmen eingezogen, die auf Spaltung setzen und sich dabei auf die vermeintliche Stimme des Volkes berufen. Auch in den Fernseh-Talkshows wird viel aneinander vorbeigeredet statt miteinander nach einem Konsens zu suchen. Und selbst zu kirchlichen Themen wie etwa die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals oder der synodale Wege in Deutschland lese ich Statements und Interviews, die eine gegnerische Position ausmachen und versuchen, sie zu besiegen.

Doch das Leben sagt mir auch: Niemand kann alles überblicken. Jeder und jede hat eine eigene Sichtweise, die durchaus ihre Berechtigung hat. Alle, die sich zu einer Sache äußern, haben einen Beweggrund und einen Anlass dazu. Mit einer öffentlichen Meinungsäußerung ist oft auch ein ganz bestimmtes Interesse verbunden. Jeder und jede bringt unterschiedliche Gefühle, Erfahrungen und Prägungen mit. So bunt, wie das Leben ist, so vielfältig ist auch das Spektrum der Meinungen und Standpunkte. Deshalb sagt ein altes deutsches Sprichwort: „Die Wahrheit liegt in der Mitte.“  

Manchmal tut es gut für unser Miteinander, wenn wir selbst einen Schritt zurücktreten und uns nicht so wichtig nehmen. Wenn wir uns immer wieder daran erinnern, auf das große Ganze, das Gemeinsame und Verbindende zu schauen. Wenn wir Vielfalt annehmen und als Geschenk verstehen. Und wenn wir uns einander sagen: Es ist gut, dass Du Deinen eigenen Standpunkt hast, so wie ich meinen habe. „Wir wollen nicht mit Wort und Zunge lieben, sondern in Tat und Wahrheit.“ – Dieser Satz aus dem ersten Johannesbrief ist in den Sonntagslesungen dieses Wochenendes zu finden. Er ermutigt mich, mich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen: nicht stur, unbelehrbar und eifernd, sondern respekt- und liebevoll. Ohnehin tut es unserem Zusammenleben viel besser, wenn wir in unserem alltäglichen Tun die Wahrheit suchen: nämlich die Liebe zu Gott und unseren Mitmenschen. Sollten wir nicht miteinander losgehen und Stück für Stück die Wahrheit finden und leben?

Dekanatsreferent Christian Schrödl, Neumarkt/Habsberg


Weitere Texte von Christian Schrödl auf den Homepages der Dekanate Neumarkt und Habsberg:

"Alles hat seine Zeit" - Impuls für den Alltag (18.4.2021)

"Die Herzen wieder brennen lassen" (Ostergruß 2021 des Dekanates Neumarkt)

"Das Zwitschern der Vögel" - Impuls für den Alltag (21.3.2021)

"Was wirklich wichtig ist" - Impuls für den Alltag (7.3.2021)

"Und natürlich Gesundheit!" - Impuls für den Alltag (21.2.2021)

"Inne halten: Vielfalt mehr schätzen und besser nutzen!" - Impuls zur Corona-Krise (29.1.2021)

"Die Kirche und die Corona-Krise" (Online-Vortrag vom Januar 2021)

"Innehalten und Niederknien?" - Impuls zu Heilig Drei König (6.1.2021)

"Gott will mit uns gehen" (Weihnachtsgruß 2020 des Dekanates Neumarkt)

"Sein Wort zu Herzen nehmen" - Impuls zum Christkönigsonntag (22.11.2020)

"Inne halten: Wüstenzeit" - Impuls zur Corona-Krise (6.8.2020)

"Kommunikation als Gebot der Stunde" - Beitrag zum Hochfest Peter und Paul (29.6.2020)

"Nur die Liebe zählt" - Beitrag zum Herz-Jesu-Fest (19.6.2020)

"Rätsel und Lösung zugleich" - Beitrag zum Dreifaltigkeitssonntag (7.6.2020)

"Schmerzen und Glück der Geburt" - Ein Tagesimpuls (22.5.2020)

"Inne halten: Bitt-Tage" - Impuls zur Corona-Krise (20.5.2020)

"Inne halten: was vermisse ich?" - Impuls zur Corona-Krise (11.5.2020)

"Mehr als 'Dienst nach Vorschrift'" - Ein Tagesimpuls (4.5.2020)

"Tankstellen füreinander sein" - Ein Tagesimpuls (20.4.2020)

"Inne halten: Augen und herzen neu öffnen" - Impuls zur Corona-Krise (15.4.2020)

"Inne halten: Risikopatient Kirche?" - Impuls zur Corona-Krise (1.4.2020)

"Kommunionhelfer gebraucht!?" - Impuls zur Corona-Krise (26.3.2020)

"Zeichen der Hoffnung setzen" - Ein Tagesimpuls (23.3.2020)

"Inne halten: Josefstag" - Impuls zur Corona-Krise (19.3.2020)

Die nächsten Termine

Montag, 10. Mai
19.30 Uhr
Corona, Ungleichheit, Wirtschaft, Klima: Was tun, um die Welt zu retten? ONLINE
Ort: ONLINE
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Landkreis Neumarkt
Samstag, 15. Mai
10.00 Uhr
10.00 Uhr
10.30 Uhr
14.00 Uhr
Donnerstag, 20. Mai
15.00 Uhr
Taufe Pastoral gestalten - ONLINE
Veranstalter:  Gemeindekatechese Eichstätt
Vorbereitungskurs auf die Erwachsenenfirmung - 5 teiliger Kurs
Ort: Kath. Pfarrheim Schwabach
Veranstalter:  Gemeindekatechese Eichstätt
Freitag, 21. Mai
09.30 Uhr
Samstag, 22. Mai
09.30 Uhr
10.00 Uhr
13.30 Uhr